Anja Krüger

Schauspielerin
Regisseurin
Schauspieldozentin
Sprecherin

Anja Krueger

News

WAS GIBT ES NEUES?

Hoffentlich...Liebe! - Briefe aus dem Krieg

Hoffentlich_Liebe

Szenische Lesung von
Anja Krüger

Premiere am Samstag, 11.06.2022
Um 18 Uhr 15
Im Forum Apostelkirche
Mülheimer Straße 70
45145 Essen
Eine Frau findet während des Aufbaus für eine Veranstaltung einen alten Koffer.
Plötzlich hört sie im Koffer ein Ticken…
Sie öffnet ihn.
Gegenstände befinden sich darin. Erinnerungen.
Auch Briefe eines Soldaten aus dem zweiten Weltkrieg.
Zuerst ist die Frau nur distanzierte Beobachterin.
Doch dann lässt sie sich ein auf eine Reise in die Vergangenheit.
Und wird ein Teil der Geschichte.
Heiter, absurd und gleichzeitig berührend.
Am Ende steht der Tod des Soldaten. Das Schicksal seiner Familie ist offen. Was bleibt?
Hoffnung…Liebe…Frieden?

Das anschließende Gespräch gibt die Möglichkeit, sich auszutauschen.

Eintritt Frei

Spenden für „Brot für die Ukraine“ werden gerne entgegengenommen

Es spielt und liest: Anja Krüger
Kreative Mitarbeit: Habbe Ehrenfeld
Künstlerische Mitarbeit: Kirsten A. Lange
Gefördert durch das Kultusministerium NRW


"EINE FRAU"

Theaterstück mit Anja Krüger

Premiere am 12.11.2021

Katakomben Theater

(Deutsche Erstaufführung)

Eine Frau
Eine Frau

Eine Schauspielerin in drei Rollen: Als Journalistin, die sich für beruflichen Ehrgeiz und gegen ihre alte Liebe entschieden hat; als Alkoholikerin, die am Grab ihrer Mutter das Leben scharfsinnig unter die Lupe nimmt und als leidenschaftlich Verliebte, die im Hotel auf den Anruf ihres Verehrers wartet.
Die Sehnsüchte der Frauen (und auch der Männer?) – ein heiterer und zugleich berührender Theaterabend mit einer kräftigen Prise Erotik.

Es spielt: Anja Krüger

Regie: Kirsten A. Lange

Kreative Mitarbeit/ Licht/Ton: Habbe Ehrenfeld

Musik: Stilettoworks (Michael Krüger)

Videokunst/Teaser:  Osman Ertan Erdogan

Gefördert durch das Kulturamt Essen.

 Hier geht’s zum Katakomben Theater

Mehr zur Person

Weiterführende Links